Hamburg 470 km
Venedig
Griechenland, Kefalonia, Myrtos Beach
Stockholm
Oslo-Fjord
Paris
Westschwedische Schären
Tegernsee Wallberg

Beitragsseiten

Im Juli 2005 sind wir mit unseren Kajaks von Berlin bis nach Hamburg gepaddelt. Zur besseren Übersichtlichkeit haben wir den Bericht geteilt in einen Havelteil, einen Elbeteil ab Havelberg und einen Teil nur für Hamburg.

Die Strecke ist sicher weit schneller zu bewältigen, aber schließlich waren wir nicht auf der Flucht und wollten noch genügend Zeit für die Städte und Nebengewässer am Rande haben. So 10.00 Uhr bis ca. 15.00 Uhr paddeln mit Pausenzeiten war eigentlich immer eine ganz angenehme Tagestour. Ab und an gönnten wir uns aber auch mal etwas mehr Tagespaddelzeit.

Ursprünglich hatten wir noch geplant für einige Tage zwischen den Halligen zu paddeln, aber in anbetracht des paddelunfreundlichen Wetters und zumindestens für die Rücktour zu erwartenden Salzwasserschrierigkeitgrades von sechs frei nach Udo haben wir darauf verzichtet uns unnötig in Gefahr zu begeben und sind nach Berlin zurück mit einem gemieteten Auto.

Die Situationen auf der Elbe mit Wind gegen Strömung nach Seewetterbericht in der Deutschen Bucht von 7 und in Böen bis 9 haben das auf der Elbe schon erahnen lassen.