Singapur Weltreise 2001
Oslo-Fjord
Paris
Stockholm
Tegernsee Wallberg
Venedig
Griechenland, Kefalonia, Myrtos Beach
Westschwedische Schären

Weltreise 2001 Singapore

Zu unserer Freude gab es im Flugzeug nach Singapur noch mal Barramundifilet, eine leckere Abschiedsmahlzeit.

In Singapur angekommen war es dann noch mal so richtig warm und luftfeucht, aber wesentlich angenehmer als in KL. Wir hatten ein Zimmer im Allson Hotel, ziemlich zentral gelegen in der Nähe vom Raffles Hotel. So konnten wir die Stadt gut zu Fuss erkunden. Besuch von Chinatown, Little India und Orchadroad. Neu für uns Suncity, eine Stadt in der Stadt mit einem riesigen Brunnen, der streng nach Feng Shui gebaut wurde. Regelmäsig gibt es Wassershows mit Lasereffekten.

Da wir nun wieder in Asien sind, war wieder gut essen in Foodstalls und Hawkerzentren angesagt. Insbesondere eines am Hafen hat uns gut gefallen, riesige Auswahl an köstlichen Speisen zu niedrigen Preisen. Allerdings waren wir im Hotel auch zum Steamboot Essen, das heisst in einem Topf mit heisser Hühnerbrühe oder scharfer Tom Yam Soup nach herzenslust die Speisen vom Buffet garen. Abends in der Hotelbar auch Lifemusik.

Gebaut wurde in Singapore in den letzten Jahren ziemlich stark, so dass wir einiges neu erkunden konnten. Leider haben die sogar das Wahrzeichen von Singapore den Merlion durch eine Brücke von einer Seite zugebaut, das hätte nicht sein müssen.